Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
Förderprogramm
Besucher: 215751
Teilen auf Facebook   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Ausbildung & Praktika

In der Gemeindeverwaltung Grünheide (Mark) bilden wir seit dem Ausbildungsjahrgang 1996/1997 Verwaltungsfachangestellte aus. Wir möchten jungen Menschen eine interessante und zukunftsorientierte Berufsausbildung ermöglichen, auch wenn wir nach erfolgreich absolvierter 3-jähriger Ausbildung eine Übernahme in unserer Gemeindeverwaltung nicht immer garantieren können. Wir hoffen, dass die folgenden Ausführungen Ihr Interesse am Beruf Verwaltungsfachangestellte/r wecken und Sie über alles Wichtige umfangreich informieren können.


Wir bieten auch Praktikumsplätze im Rahmen schulischer und überbetrieblicher Ausbildung an.

Ansprechpartner/Ausbildungsleiterin

Frau Prieske: Tel.: 03362 5088-131 

Frau Grabow: Tel. 03362 5088-113


Einstellungstermin
Anfang September des jeweiligen Kalenderjahres

Voraussetzung
Erforderlich für die Einstellung als Azubi zum/zur Verwaltungsfachangestellten ist ein mittlerer Schulabschluss (10 Jahre) an einer Real- oder Gesamtschule.

Bewerbungsverfahren
In den Monaten Februar/März des jeweiligen Kalenderjahres erfolgt die Ausschreibung für die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten mit Bewerbungsfrist.

Nach dieser Bewerbungsfrist erfolgt die Durchführung des Auswahlverfahrens. Die Einstellungstests und -gespräche werden in den Monaten Mai bis Juli durchgeführt. Im August wird das Auswahlverfahren abgeschlossen und der Ausbildungsvertrag unterzeichnet.

Die Bewerbung ist an folgende Anschrift zu richten
Gemeinde Grünheide (Mark)
Hauptamt (Personal)
Am Marktplatz 1
15537 Grünheide (Mark)

Ausbildungsgang
Die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten ist in folgende Ausbildungsabschnitte unterteilt:   

Praktische Ausbildung in der Gemeindeverwaltung Grünheide (Mark)
» Tätigkeiten in den einzelnen Fachämtern
» Praktische Anwendung des Gelernten
» Vertiefung und Erweiterung der Kenntnisse und Fertigkeiten
» Bürgerfreundliche Kommunikation
  
Theoretische Ausbildung im Oberstufenzentrum 2 Spree-Neiße in Cottbus
» Kommunikation
» Umgang mit Gesetzen (z.B. Grundgesetz, BGB)
» Wirtschaftskreisläufe und Wirtschaftsabläufe
» Marktwirtschaft
» Gutachten und Bescheide erstellen
» Verträge prüfen und bearbeiten
» Buchführung, Haushaltsrecht
» Beamtengesetz
» Arbeits- und Umweltschutz
» Sozialrecht (SGB II, XII)
» Tarifverordnungen
» Versicherungsarten
» englische Verständigung
» Computerlehre
  
Dienstbegleitender Unterricht im Niederlausitzer Studieninstitut Lübben
» Verknüpfung der theoretischen Kenntnisse mit der Anwendung in der Praxis
» Vertiefung des Erlernten aus der Berufsschule (Rechnungswesen, Personalwesen)
» Sachverhalte und Rechtsfolgen erkennen
» Rechtsgrundlagen unterscheiden
» Kommunalrecht
» Link zur Stellenausschreibung: 
Stellenausschreibung – Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (w/m/d)* Fachrichtung Kommunalverwaltung

 


 

Aktuelle Sprechzeiten

Gemeinde Grünheide (Mark)
Am Marktplatz 1

15537 Grünheide (Mark)


Telefon  03362 5088 - 0

Telefax  03362 5088 - 600

 

 

Gemeindeverwaltung

 

Dienstag:      9 - 12, 13 - 18 Uhr

Donnerstag: 9 - 12, 13 - 15 Uhr
Freitag:         9 - 12 Uhr

 

Wohnungsverwaltung,
KITA-Verwaltung & Senioren
Dienstag:      9 - 12, 13 - 18 Uhr

 

Wohnungsanfragen für Geflüchtete

Amt für Ausländerangelegenheiten und Integration
Hotline 03366 35-2003

 

Rentenberatung im Rathaus Grünheide (Mark)

jeden 2. und 4. Dienstag im Monat

immer 16-18 Uhr im Konferenzraum

 

Schiedsstelle (im Rathaus)
Jeden 1. Dienstag im Monat
15 - 18 Uhr

 

Telefon 033632 59660


Bibliothek (im Rathaus)

Dienstag:      13 - 18 Uhr

Donnerstag: 13 - 17 Uhr
Freitag:          10 - 13 Uhr

 

Ihre Bücher können Sie zudem auch digital in der Onleihe ausleihen.

 

Möchten Sie mit der Bibliothek Kontakt aufnehmen, schreiben
Sie uns eine E-Mail an

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

16. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

19. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

20. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

Newsletter abonnieren

Fundbüro                                                                                                                                                                                   Waldbrandgefahrenstufen