Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Förderprogramm
Besucher: 217983
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Jetzt auch eine Sirene am Spreecurry in Hangelsberg - monatlicher Probealarm

Katastrophenwarnung - Sirene am Spreecurry in Hangelsberg Foto: Benjamin Jahnke (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Katastrophenwarnung - Sirene am Spreecurry in Hangelsberg Foto: Benjamin Jahnke

Warnungen für die Bürgerinnen und Bürger in Grünheide (Mark) bei Katastrophen und anderen Vorkommnissen erfolgen in Grünheide (Mark) in großer Laustärke.

Die Bundesregierung hat zur Verbesserung der Warninfrastruktur ein Sonderförderprogramm aufgelegt. Mit rund 144.500 Euro werden die modernen Sirenen im Landkreis Oder-Spree durch den Bund gefördert. 

 

Wie auch schon am Grünheider-Rathaus, wurde jetzt auch im Ortsteil Hangelsberg, in der Nähe des Spreecurrys, eine Sirene an einem hohen Mast angebracht, um die Bevölkerung vor bzw. im Katastrophenfall zu warnen. Dies geschieht durch einen 1-minütigen auf- und abschwellenden Heulton.

 

Bitte beachten Sie, dass zum Probealarm die Sirene jeden ersten Mittwoch im Monat um 18.00 Uhr kurz anläuft. Der erste Probealarm wird  am 3. April 2024 aufheulen.
 

Der Probealarm kennzeichnet sich durch einen 12-sekündigen Dauerton.

 

 sirene 

 

 Katastrophenwarnung - Sirene am Spreecurry in Hangelsberg Foto: Benjamin Jahnke

 

 

Verhaltensregeln beim 1-minütigen auf- und abschwellenden Heulton (Katastrophenwarnung):

 

1. In das Haus, bzw. in die Wohnung gehen. Radio und Fernsehen einschalten und auf Durchsagen achten!

•    Bitte Brandenburger Regionalsender benutzen.
     (Vom Zeitpunkt des Sirenensignals bis zur Rundfunkdurchsage kann einige Zeit vergehen)


2. In geschlossene Räume bleiben!
•    Nicht die Kinder aus Schule oder Kindergarten holen!
•    Kinder aus dem Freien ins Haus holen
•    Nehmen Sie schutzlose Passanten auf
•    evtl. Nachbarn verständigen


3. Fenster und Türen schließen!
•    Klimaanlage oder Belüftung ausschalten!
•    Nicht rauchen
•    Keine Funken verursachen!


4. Nicht telefonieren!
•    Greifen Sie nur im Notfall (Feuer, Unfall, ...) zum Telefon!
•    Verwenden Sie dann nur die Notrufnummer 112 und 110
•    Blockieren Sie nicht unnötig die Telefonleitungen

 Entwarnung gibt es durch einen 1-minütigen Dauerton.

Ihre Gemeindeverwaltung Grünheide (Mark)

 

Aktuelle Sprechzeiten

Gemeinde Grünheide (Mark)
Am Marktplatz 1

15537 Grünheide (Mark)


Telefon  03362 5088 - 0

Telefax  03362 5088 - 600

 

 

Gemeindeverwaltung

 

Dienstag:      9 - 12, 13 - 18 Uhr

Donnerstag: 9 - 12, 13 - 15 Uhr
Freitag:         9 - 12 Uhr

 

Wohnungsverwaltung,
KITA-Verwaltung & Senioren
Dienstag:      9 - 12, 13 - 18 Uhr

 

Wohnungsanfragen für Geflüchtete

Amt für Ausländerangelegenheiten und Integration
Hotline 03366 35-2003

 

Rentenberatung im Rathaus Grünheide (Mark)

jeden 2. und 4. Dienstag im Monat

immer 16-18 Uhr im Konferenzraum

 

Schiedsstelle (im Rathaus)
Jeden 1. Dienstag im Monat
15 - 18 Uhr

 

Telefon 033632 59660


Bibliothek (im Rathaus)

Dienstag:      13 - 18 Uhr

Donnerstag: 13 - 17 Uhr
Freitag:          10 - 13 Uhr

 

Ihre Bücher können Sie zudem auch digital in der Onleihe ausleihen.

 

Möchten Sie mit der Bibliothek Kontakt aufnehmen, schreiben
Sie uns eine E-Mail an

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

24. 07. 2024

 

24. 07. 2024 - Uhr bis Uhr

 

25. 07. 2024 - Uhr bis Uhr

 

Newsletter abonnieren

Fundbüro                                                                                                                                                                                   Waldbrandgefahrenstufen