Gemeinde Grünheide (Mark) vernetzt
Besucher:   134947
Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
0336258550
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Versendung von „gefälschten E-Mails“ im Namen der Gemeinde Grünheide (Mark)

29.06.2017

Aktuell werden  „gefälschte E-Mails“ versendet, welche angeblich von der Gemeinde Grünheide (Mark) stammen.  Diese enthalten zumeist öffentlich bekannte Ansprechpartner oder Fachämter der Gemeinde Grünheide (Mark). Erkennen lassen sich die falschen E-Mails durch die angezeigte E-Mail-Adresse, welche nicht von der Verwaltung stammen.

 

Verdächtig sind E-Mail-Adressen, ohne die Endung …[at]gemeinde-gruenheide.de und vor allem unbekannte ausländische E-Mail-Namen. Unter Betreff steht häufig „Rechnung“ oder ähnliches und die Aufforderung einen Link zu öffnen. Dort können sich unangemessene Internetinhalte oder Schadsoftware verbergen. Keinesfalls sollten diese Weiterleitungen abgerufen oder Dateien herunter geladen werden, um Schaden von Ihrer Person und PC-Technik abzuwenden. Es wird empfohlen, dass verdächtige E-Mails, welche Sie nicht erwarten und wo der Absender nicht zweifelsfrei  erkennbar ist sofort zu löschen sowie anschließend aus dem digitalen Papierkorb zu entfernen. Zusätzlich sollten Sie mindestens ein aktuelles PC-Antivirenprogramm auf Ihrem Computer verwenden und mit großer Sorgfalt Ihre Internetaktivitäten verfolgen. Die Gemeinde Grünheide (Mark) wird aufgrund der  genannten Vorkommnisse eine Anzeige gegen Unbekannt stellen.

 

Gemeinde Grünheide (Mark)

Hauptamt / Allgemeine Datenverarbeitung

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Versendung von „gefälschten E-Mails“ im Namen der Gemeinde Grünheide (Mark)