Einwohner- und Geburtenrekord in Grünheide

04.01.2017

Die Gemeinde Grünheide (Mark) befindet sich weiterhin im Wachstum. Zum Jahreswechsel waren 8.458 Menschen mit Hauptwohnsitz in Grünheide (Mark) gemeldet – 149 mehr als zwölf Monate zuvor. Damit ist die Einwohnerzahl um 1,8 Prozent gestiegen, obwohl ein Großteil der übergangsweise im Gemeindegebiet untergebrachten Flüchtlinge die Unterkünfte in Altbuchhorst und Kienbaum verlassen hat.

 

Besonders erfreulich ist, dass bei den Geburten mit 70 Babys ebenfalls ein Rekord für die Zeit seit der Wiedervereinigung 1990 aufgestellt wurde. Aufgrund von 106 Sterbefällen ist der natürliche Bevölkerungssaldo dennoch negativ geblieben. Für die Steigerung sind weiterhin die Zuzüge verantwortlich: Hier stehen 611 Neu-Grünheider gerade einmal 426 Weggezogenen gegenüber.

 

Größter Ortsteil ist Grünheide (Mark) mit nun 4047 Einwohnern (+ 0,7 %). Dahinter folgen Hangelsberg (1813, + 2,7 %), Kagel (1334, + 4,8 %), Spreeau (693, + 3,0 %), Kienbaum (326, - 2,4 %) und Mönchwinkel (245, -0,8 %). 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Einwohner- und Geburtenrekord in Grünheide